Sie sind Besucher
Nr.

 

zuletzt aktualisiert am 25.09.2016

Der Bericht vom Oldtimertreffen 2016

 

Zündapp KS 601 "Grüner Elefant" mit Steib S 501, 1953 von Herbert Meinen aus Remels

Alle reden vom Wetter – wir haben es.  Wenn in Münkeboe weniger als 1l Regen auf den Quadratmeter fällt, dann habt Ihr „unser“ Wochenende verpasst, falls Ihr uns besucht. Nichts ist stetiger als Regen in Münkeboe, wie auch in diesem Jahr.
Ca. 400 Motorräder, Autos, Traktoren und LKW hatten sich in diesem Jahr zu uns aufgemacht, um am OTM (Oldtimer-Treff-Münkeboe) teilzunehmen. Wegen des miesen Wetters am Sonntag  waren halt wenige Motorräder da. Die Motorradfahrer kommen erfahrungsgemäß hauptsächlich sonntags, aber der Regen… Viele Mopeds und ein grüner Elefant (KS 601), BMW Gespanne, NSU Max Gespann, das waren in etwa die Highlights unter den Zweirädern.
Bei den Autos waren die Highlights 1 Ford A, Bj 1929 von  Rademchers aus Strackholt, und ein Roadster (1931) von Fam. Buhl, Großefehn, ein Mercedes 170V Cabrio aus der Vorkriegszeit, dessen Besitzer wir leider nicht notiert haben. Schade, denn es scheint ein Wagen im Behördendienst gewesen zu sein.  Ein absoluter Hingucker war der VW Typ 166 (Schwimmwagen) Bj. 1943, 23,5 PS  von den Boxbergers aus Jever. Die Historie dieses seltenen Fahrzeuges werden wir nochmal genauer eruieren und  in einem gesonderten Artikel beschreiben.

Porsche Standard von Gerd Buß aus Holtrop

Bei den Traktoren dominierten dieses Mal die Marken IHC und Porsche, schließlich war Gerd Buß aus Holtrop wieder mit einer ganzen Reihe von Porscheschleppern angetreten. Er besitzt alle roten Boliden der Firma und ist immer für einen Porsche-Klönschnack zu haben. Übrigens hatte er eine Woche zuvor seine eigene Traktorenausstellung in Strackholt, ein Highlight für die Fans der Marke.  Insgesamt war das Feld bunt gemischt, das freute insbesondere den Traktorfreak.
Schaut Euch unbedingt die Fotoserien noch an, um einen Überblick zu kriegen.                                 
Am Samstag fand die traditionelle Fahrzeugvorstellung noch bei gutem Wetter statt, während die Glühkopftreiber sonntags ihre Bulldogs bei Regen anheizen mussten.                                                   Das Wettheizen gewonnen hat Reiner Ocken auf dem D3506 Allzweck in der sagenhaften Zeit von 3:35 Min.  Den 2. Platz belegte Jan Martens auf einem D 7506 in 4:14 Min. und Dritter wurde Christian Aden auf einem D7506 in 6:42 Min.
Anschließend ging´s auf den Oldtimerkorso über die übliche Korsostrecke, wundervoll geschmückt wie eh und je.
Zum Schluss muss ich unbedingt noch etwas  los werden: Wir haben mittlerweile eine Reihe junger Leute, die bei uns mitmachen und die machen das fantastisch mit neuen Ideen, mit viel Engagement und richtig Herzblut. Das kann nun wirklich nicht jeder Verein oder Klub von sich behaupten.
Nachdem ich nun 2016 geringfügig  langsamer unterwegs war (zum Glück sind Kopf,  Herz und die anderen inneren Organe ohne Befund, und der rechte Fuß heilt) hoffe ich, dass wir uns 2017 alle in Gesundheit  wiedersehen.

Euer
Peter Pralle
(Schriftgelehrter)

 

Zur Bilderserie geht´s hier lang ...

 

und wiedernach oben nach oben